2014-07-13
Foto 170

4.WAKC Meisterschaft Hahn

Ein gerissener Gaszug verhindert mir meinen Podiumsplatz.

 

Zum 4.WAKC Lauf reiste ich diesmal mit meiner Freundin Alina, am vergangenen Wochenende, nach Hahn an den Hunsrückring. In den freien Trainingseinheiten am Samstag stellte ich bei permanent wechselnden Wetterbedingungen und teilweise sintflutartigen Regenfällen mein fahrerisches Können unter Beweis, indem ich bei nasser Strecke mit Slicks immer unter den Schnellsten war. Frohen Mutes ging ich in den Rennsonntag, doch leider ist mir in dieser Saison das Rennglück nicht gegönnt, wie auch bei meinem Idol Sebastian Vettel. Im Zeittraining noch mit unter den Schnellsten sollte mir auf Platz drei liegend, eineinhalb Runden vor Schluss der Gaszug reißen, weil die Gasanschlagschraube gebrochen war. Ich konnte zwar blitzschnell reagieren aber musste nun mit einer Hand am Vergaser Gas geben. Einhändig fuhr ich das Rennen zu Ende, was mich mehr als zehn Plätze kostete. Im zweiten Rennen musste ich nun wieder von hinten nach vorne fahren, dieses gelang mir auch, so konnte ich das Rennen auf Platz 9 beenden. In der Gesamtwertung fiel ich von Platz 3 auf Platz 5 zurück, aber den dritten Platz werde ich mir zurück erkämpfen, das steht fest !!!

Drückt mir für Wittgenborn die Daumen, denn auf dieser Strecke bin ich zuvor noch nie gefahren.

 

Euer Kevin